skip to Main Content

Eiszeitkünst­ler… Wildpferdritzung
Die Menschen der Eiszeit waren echte Künst­ler: Faszini­er­ende Funde der Alt­stein­zeit sind zum Beis­piel die Darstel­lungen von Tieren auf Sand­stein­plat­ten, Flusskies­eln, Knochen und Geweih. Die Ritzzeich­nun­gen ver­raten die bevorzugte Jag­dbeute des eiszeit­lichen Jägers in Thürin­gen: zum Beis­piel Wild­p­ferd, Moschusochse, Stein­bock, Ren­tier, Schnee­hase und Eis­fuchs. Bei diesem Fund­stück ist die Ritzzeich­nung eines Wild­p­ferdes zu sehen. Erstaun­lich, welche Dynamik und Aus­druck­skraft diese Zeich­nun­gen besitzen! Oft sind sogar mehr­ere Tiere übere­in­ander darges­tellt. Offen­bar spielte das Anfer­ti­gen der Zeich­nun­gen eine größere Rolle als das Res­ultat. Viel­leicht waren auch kult­ische Hand­lun­gen damit ver­bunden. Ähn­liche Motive kennen wir von Höh­len­malereien vor allem in Westeuropa.

Downloads: full (1872x910) | large (980x477) | medium (300x146) | thumbnail (150x150)
×Close search
Search